Willkommen

Brandschutzerziehung und " Tag der offenen Tür 29.09.2018

Am 29.09.2018 startete um 09.00 Uhr die Brandschutzerziehung

Diese fand in der Mariengrundschule in Saalhausen statt. Unter der Leitung der Brandschutzerzieher der Feuerwehr Lennestadt und der Zusammenarbeit der Lehrer, wurden folgende Punkte unterrichtet:

Mit jeder Klasse wurde besprochen wie man den Notruf absetzt, wie man sich im Brandfall verhält und wie die Fluchtwege in der Schule sind.

Zusätzliches Programm je Klasse

1 Klasse - Kleidung des Feuerwehrmannes

2 Klasse - Absetzen des Notrufes ( mit Hilfe der Telefonanlage des Brandschutzmobiles)

3 Klasse - Fluchtwege in der Schule

4 Klasse - Feuerwehrautos und Gerätehaus Vorstellung der Jugendfeuerwehr

( jedes Kind durfte Schläuche rollen und Feuerwehrausrüstung anziehen )

Räumungsübung der gesamten Grundschule.

Im Anschluss konnten sich die Kinder noch ein Getränk und eine Waffel zur Stärkung, bei der Feuerwehr Saalhausen abholen.

 

Ab 15.00 Uhr begann der "Tag der offenen Tür".

Bei herrlichem Wetter konnten wir die zahlreichen Zuschauer, aus Nah und Fern, zu kühlen Getränken und deftigen Speisen, in und um unser Gerätehaus begrüßen.

Die Jugendfeuerwehr zeigte eindrucksvoll, den Löschangriff eines in Brand geratenen PKW`s. Die Einsatzabteilung übernahm die patientenorientierte Rettung. Zudem gab es noch mehrere Fettexplosionen zu sehen.


Zahlreiche Fahrzeuge der Feuerwehr Lennestadt und Hilfsorganisationen waren vor Ort.

 

Ein Dank gilt dem Jugendorchester des Musikvereins, sowie :

LG Grevenbrück

GWG - Logistik

LG Meggen

DLK

DRK

RTW  und  KTW

Malteser

RTW

DLRG

MTW mit Boot


Schauen Sie sich die Bilder in der Gallerie an

Tag der offenen Tür 2018



Bericht : U.Daus / V. Schulte   -    Bilder: V. Schulte


Feuerwehr Saalhausen nimmt Spende entgegen  15.03.2018


Löschgruppenführer Markus Kreft ( links ) nimmt die Spende des Familienbetriebs Hyss entgegen.


Saalhausen: Am 15.03.2018 besuchte uns die Familie Hyss und überbrachte uns eine Spende, mit der Hilfsmittel, zur Sonderaufgabe des Löschzuges 4, angeschafft wurden.

Der Löschzug 4 setzt sich aus der Löschgruppe Saalhausen und der Löschgruppe Langenei / Kickenbach zusammen. Im Zuge einer großen Gefahrenanalyse wurde das Projekt SEG Wald gegründet.

Hier gilt es, aus den umliegenden Wäldern in Not geratene oder verletzte Personen, bei jeder Wetterlage, auf schnelle Art zu erreichen. Darunter fallen: Wanderer, Mountain- Biker, Drachenflieger und nicht zu vergessen die Waldarbeiter, die sich oft in gefährlichen Situationen befinden.

Dazu wurde ein Navigationsgerät der neusten Art mit Rettungspunkten und sogenannte POI ( Point of Interest ) angeschafft.

Zurzeit befindet sich das Gerät auf dem Tanklöschfahrzeug ( TLF 3000 ), da dieses Fahrzeug über Allrad und kurzen Radstand verfügt und nahezu überall hinkommt.   -  Siehe Bild -

Des Weiteren konnten sich die Helfer vor Ort aus Saalhausen über einen neuen Rettungsrucksack und Sicherheitskleidung freuen. 

Hier gilt ein Herzlichen Dank an den Familienbetrieb Hyss Metallbearbeitung

 



Und mit dem Worten von Gerhard Hyss möchte ich den Artikel schließen:

„Ich bin Saalhauser und möchte Saalhausen unterstützen!“

                                                                                   

Bericht / Bild:  V.Schulte


Jahresdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Lennestadt - Löschgruppe Saalhausen

 

Saalhausen: Am 16.12.2017 fand die Jahresdienstbesprechung der LG Saalhausen im Gerätehaus der Löschgruppe statt.

Gruppenführer Markus Kreft eröffnete um 19.00 Uhr die Versammlung.

Nach der Begrüßung und der Totenehrung verlas Yannick Schauerte die Niederschrift der Dienstbesprechung von 2016.

Anschließend bedankte sich Markus Kreft bei den Jugendfeuerwehrwarten für den geleisteten Dienst.

Danach verabschiedete er den Kameraden Klaus Günther, der in die Ehrenabteilung wechselte und bedankte sich ebenfalls für seine geleisteten Dienste.

 

 

 

Nachdem Markus Kreft den Tätigkeitsbericht verlas, gab Bastian Tredt einen Überblick über die Finanzen der LG.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde er und danach auch der Vorstand einstimmig entlastet.

Zum neuen Kassenprüfer wurde David Rettler gewählt.

 Bericht:  E.Hamers / Bilder:  V.Schulte